Eröffnung auch 2021 nur symbolisch

Auch 2021 konnten wir die Saisoneröffnung lediglich symbolisch durchführen und mit einem Aufschlag erneut ein Zeichen für eine erfolgreiche Saison setzen.

Als Vorteil im Vergleich zum letzten Jahr ist die Tatsache zu werten, dass nach aktueller Info des TNB das Tennisspielen auch weiterhin unter Beachtung der Hygienebestimmungen möglich ist. Das gilt für Einzelspiele, bei Doppel muss das jeweilige Doppelpaar aus einem Haushalt kommen.

Wir haben wie alle anderen auch ein sehr schwieriges Jahr hinter uns. Der sportliche Teil konnte ab Mai 2020 unter den genannten Bedingungen aufgenommen und bis heute durchgeführt werden. Die Teilnahme am Punktspielbetrieb des TNB haben wir absagen müssen. Alle Veranstaltungen zur Pflege des Miteinander und des Vereinsleben mussten alle genauso wie die Jahreshauptversammlung ersatzlos abgesagt werden. Auch die in diesem Jahr bisher geplanten Aktionen mussten wir bis heute absagen.

Wir blicken aber optimistisch in die Saison 2021!

Zur Vorbereitung auf die Saison hat der Vorstand eine moderne Tenniswand beschafft, die das „Einschlagen“ hervorragend begleitet. Ob Schläge mit Wucht oder behutsam geübt werden, der Ball kommt „schlagfertig“ zurück. Da nur jeweils 2 Spieler auf den Platz dürfen, könnte ein Dritter oder ein Vereinsmitglied individuell nach eigener Zeiteinteilung diese Wand nutzen und sich vorbereiten.

Darüber hinaus hat der Sportwart gemeinsam mit dem Trainer einen Plan entwickelt, um den Mannschaftsspieler und weiteren Interessierten unter Beachtung der Hygienebestimmungen Trainingsmöglichkeiten anzubieten. Wer davon Gebrauch machen möchte, bitte deim Sportwart melden.

Ebenfalls wird vom Vorstand positiv bewertet, dass der Verein aufgrund der Corona-Einschränkungen bisher noch keine Mitglieder verloren hat, sondern sich über einen Zuwachs von Neumitgliedern freuen kann.

Der Vorstand macht seinen Mitgliedern mit Optimismus Hoffnung auf einen Neustart des gewohnten Miteinanders. Als Hinweis gilt aber weiterhin die Einhaltung der Hygieneregeln und die Benutzung der ausgelegten Listen und vorgehaltenen Desinfektionsmittel, um im Bedarfsfall einer Corona-Ansteckung Infektionsketten nachvollziehen zu können.

Der Vorstand wird über mögliche Lockerungen oder sonstige Veränderungen mit Infoschreiben und über unsere Internetseite schnellstens informieren.