Städtefahrt 2021

Die für das Jahr 2020 geplante Wochenendfahrt der Mitglieder des TCE musste aufgrund der „Corona-Lage“ abgesagt werden. Die erfolgte Verschiebung auf das Jahr 2021 konnte nun zur Freude aller Teilnehmer stattfinden.

Damit wurde der Tradition einer Wochenendfahrt am letzten Septemberwochenende Rechnung getragen. Zu diesem Termin, der fester Bestandteil im Terminplan des TCE ist, hatten sich 25 Mitglieder angemeldet. Etwas weniger als sonst, Grund war die Verpflichtung einiger für die Mitwirkung in den örtlichen Wahllokalen. Die letzte Fahrt hatte Bonn als Ziel, so dass sich der Vorstand für die 15. Fahrt die Hauptstadt von Sachsen – Anhalt ausgesucht hat, getreu dem jährlich gewählten geografischen Wechsel von West nach Ost!

Die gebuchte Anfahrt mit der DB verlief absolut plangemäß, so dass die Gruppe gegen 12.00 Uhr die „Ottostadt Magdeburg“ erreichte. Nach dem Einchecken im „Intercity – Hotel“ begann das geplante Programm. Am Magdeburger Dom wurde die Gruppe von 2 Stadtführern erwartet. Mit einem ausgiebigen Rundgang durch die Magdeburger Innenstadt, vorbei an „Zeitzeugen“ Magdeburger Geschichte – geprägt durch „Kaiser Otto der Große“ im Jahr 955, Otto von Guericke, Martin Luther, Till Eulenspiegel, um nur einige zu nennen-, vorbei an Denkmälern und Brunnen konnten den Teilnehmern die Jahrhunderte alte Bedeutung professionell erklärt werden. Das Magdeburg immer wieder von Krieg und Zerstörung heimgesucht wurde, blieb nicht unerwähnt. Auch das letzte Bauwerk des berühmten Künstlers Hundertwasser aus dem Jahr 2005 war natürlich ein Besichtigungsschwerpunkt. Der   Pflege und Erhaltung der vielen kulturellen Güter kam und kommt erkennbar eine besondere Bedeutung zu. Kurzum – der Rundgang war überzeugend und durchaus einladend zu einem erneuten persönlichen Besuch!

Für den Abend war nach diesem anstrengenden Nachmittag ein traditionelles Restaurant mit landestypischer Küche gebucht. Die Erwartungen wurden in jeder Hinsicht erfüllt, so dass sich nach einem geselligen Abend – endlich mal wieder! – die wohlverdiente Nachtruhe anschloss.

Für den nächsten Tag war eine rund 4 – stündige Schiffstour geplant. Was zu Beginn den Eindruck einer „langweiligen Bootstour“ erweckte, wurde zunächst durch herrliche Natur links und rechts der Elbe aufgehellt. Dann allerdings kamen die Highlights. Es ging über einen Kanal weg von der Elbe, durch die eine oder andere Schleuse bis hin zum Schiffshebewerk, um nach Ausgleich von 19 m Höhenunterschied den Mittellandkanal zu erreichen, um auf ihm am gigantischen Wasserkreuz mit 918 m Länge – und einmalig in der Welt – in mehr als 7 Metern Höhe die Elbe zu überqueren. Sehr eindrucksvolles Erlebnis, begleitet von sachkundigen Erklärungen der Besatzung.

Von hier gings es auf anderem Wege über andere Kanäle und Schleusen zurück auf die Elbe. Eine hochinteressante und im Nachhinein eine sehr kurzweilige Schiffstour.

Abgerundet wurden die 4 Stunden Fahrt durch bestes Wetter mit Sonnenschein und guter Schiffsverpflegung, was die Gruppe ausschließlich auf dem Oberdeck genießen konnte.

Die Rückkehr war mit Blick auf die erste Hochrechnung zur Bundestagswahl auf 18:00 Uhr geplant, was auch problemlos gelang.

Bei der Verabschiedung am Bahnhof in Weetzen war man sich einig, auch diese Städtereise war wieder ein voller Erfolg und man freut sich auf die nächste im Jahr 2022!

Jahreshauptversammlung (JHV)

Der Vorstand hatte – wie angekündigt und schriftlich eingeladen – die JHV für die Jahre 2019 und 2020 auf den 22.07.2021 terminiert. Als Tagungsort war je nach Wetterlage und unter Berücksichtigung der gültigen Hygienebestimmungen das Clubheim, alternativ das Freigelände vorgesehen.

Zur Freude und Zufriedenheit aller konnte die JHV durchgeführt werden und fand unter Teilnahme von nahezu 30 Mitgliedern unter „freiem Himmel“ statt.

Das war die erste Zusammenkunft der Vereinsmitglieder seit Februar 2020. Von daher war die Freude über das lange vermisste persönliche Miteinander jedem Teilnehmer anzumerken.

Die Tagesordnung enthielt neben einem Rückblick auf die vergangenen 2 Jahre und das 1. halbe Jahr 2021 u.a. die Ehrung von 3 Mitgliedern für 25 jährige Vereinsmitgliedschaft, die positive Mitgliederentwicklung und satzungsgemäße Wahlen zum Vorstand und eines Kassenprüfers/einer Kassenprüferin.

Der amtierende Vorstand hat sich auf Antrag komplett zur Wiederwahl gestellt und wurde einstimmig von den Teilnehmern erneut gewählt. Eine Kassenprüferin wurde neu gewählt.

Nach offiziellem Ende der JHV entwickelte sich der schon lange ersehnte persönliche Meinungsaustausch, verbunden mit der Hoffnung, dass das Jahr 2022 wieder „normal“ verlaufen wird.

7. Info

Liebe Tennisfreundinnen und – Tennisfreunde,

Die Euch vorliegende Terminplanung für das Jahr 2021 und die Aktualisierungen der 6 Infos waren Gegenstand der Erörterung des Vorstandes in seiner Sitzung am 19.07.2021. Folgende Regelungen wurden getroffen:

  1. Jahreshauptversammlung am 22.07.2021: Die Euch allen zugegange Einladung hat weiterhin Bestand. Die JHV findet statt, wetterabhängig unter freiem Himmel an/um die “Ramml – Hütte” oder im Clubhaus. Da wir die Örtlichkeit vermutlich erst kurzfristig entscheiden können, bitten wir Euch, eine Mund/Nasenbedeckung zu benutzen. Die Möglichkeit der Registrierung durch die “Luca” – App ist gegeben. Allerdings verzichten wir aus Hygienegründen auf den “kleinen Imbiß”!
  2. Der monatliche Stammtisch am 28.07.2021 findet nach den aktuell geltenden Regelungen wie geplant statt. Das gilt im Moment auch für den Stammtisch am 25.08.2021! Dazu melden wir uns zeitgerecht!
  3. Das für den 07.08.2021 geplante Vereinsturnier mit anschließendem Sommerfest sagen wir allerdings ab!
  4. Die Planungen für die Städtefahrt am 25./26.09.2021 sind in der finalen Phase. Wir gehen davon aus, dass sie in diesem Jahr durchgeführt werden kann. Die angemeldeten Teilnehmer haben bereits eine Info erhalten.
  5. Alle im 4. Quartal geplanten Veranstaltungen sollen nach heutigem Kenntnisstand stattfinden. Ihr ehaltet dazu – wie gewohnt – zeitnah eine Information.

Mit sportlichen Grüßen Euer Vorstand

6. Info – Ausblick

Liebe Tennisfreundinnen und Tennisfreunde,

wie wir sicherlich alle mit Freude registriert haben, entwickelt sich unser allgemeines “Leben” wieder in einen normalen und gewohnten Ablauf, so dass auch wir entsprechend reagieren können.

Der Vorstand hat am 07.06.2021 die “Lage” erörtert und teilt folgende Entscheidung mit:

  1. Unter Hinweis auf die bereits ergangene Information über die Mitteilung des TNB, dass “Tennisspielen” wieder wie vor der Pandemie gespielt werden kann, ergänzen wir diese Info mit der Bitte, dass die im Vereinsheim ausliegende Liste für die Spielpaarungen weiter ausgefüllt werden soll. Zur Vereinfachung haben wir jetzt neu im “Infokasten” eine “Luca-Registrierung” angebracht, die von jedem mit einer “Luca App” auf dem Mobiltelefon einfach genutzt werden kann. Wir wollen auf die Hygieneregeln noch nicht verzichten, sondern sie der positiven Entwicklung anpassen.
  2. Wir haben uns entschieden, den für den 30.06.2021 geplanten 2. Stammtisch auszurichten unter Beachtung der dann gültigen Hygienebestimmungen. Es ist damit die erste Gemeinschaftsveranstaltung seit Februar 2020!
  3. Für Donnerstag, den 22.07.2021, planen wir, unsere Jahreshauptversammlungen 2020 und 2021 nachzuholen. Einladung und Tagesordnung dafür gehen Euch wie immer fristgerecht zu!
  4. Die für den 04.07.2021 vorgesehene Tagesveranstaltung entfällt.
  5. Auch die Städtefahrt nach Magdeburg Ende September soll stattfinden. Die Organisation dafür hat begonnen! Anmeldeschluss dafür ist der 18.06.2021!
  6. Alle weiteren geplanten Termine ab August 2021 bleiben zunächst bestehen. Wenn sich Änderungen ergeben sollten, werden wir uns gezielt melden.

Der Vorstand grüßt Euch alle mit einem “kräftigen Aufschlag!”

5. Info – Absage 1. Stammtisch und Ausblick

Nach unserer Terminabstimmung war unser 1. Stammtisch in 2021 für den 26.05.2021 geplant.

Aber Corona stellt uns trotz der zurückgehenden Inzidenzzahlen immer noch vor Probleme, die wir nicht beiseite wischen dürfen und es auch nicht wollen.

Es bleibt uns nur als Folge, dass wir unseren 1. Stammtisch absagen müssen.

Wir bitten um Verständnis und hoffen, dass unser 2. geplanter Stammtisch am 30.06.2021 stattfinden kann. Wir sind ganz optimistisch.

Wir bitten Euch, die aktuellen Informationen insbesondere des TNB, die wir im Infokasten auf der Anlage aushängen werden, zu beachten. Der Beginn der Punktspiele ist jetzt für den 13.06.2021 geplant.

Die Doppel sind jetzt auch wieder möglich unter der Bedingung, dass die Paarungen, soweit sie nicht aus einem Haushalt kommen, vor dem Match einen Schnelltest machen müssen.

Bleibt gesund!

Mit einem 3-fach wuchtigen Aufschlag

Euer Vorstand

4. Info – Eröffnung auch 2021 nur symbolisch

Auch 2021 konnten wir die Saisoneröffnung lediglich symbolisch durchführen und mit einem Aufschlag erneut ein Zeichen für eine erfolgreiche Saison setzen.

Als Vorteil im Vergleich zum letzten Jahr ist die Tatsache zu werten, dass nach aktueller Info des TNB das Tennisspielen auch weiterhin unter Beachtung der Hygienebestimmungen möglich ist. Das gilt für Einzelspiele, bei Doppel muss das jeweilige Doppelpaar aus einem Haushalt kommen.

Wir haben wie alle anderen auch ein sehr schwieriges Jahr hinter uns. Der sportliche Teil konnte ab Mai 2020 unter den genannten Bedingungen aufgenommen und bis heute durchgeführt werden. Die Teilnahme am Punktspielbetrieb des TNB haben wir absagen müssen. Alle Veranstaltungen zur Pflege des Miteinander und des Vereinsleben mussten alle genauso wie die Jahreshauptversammlung ersatzlos abgesagt werden. Auch die in diesem Jahr bisher geplanten Aktionen mussten wir bis heute absagen.

Wir blicken aber optimistisch in die Saison 2021!

Zur Vorbereitung auf die Saison hat der Vorstand eine moderne Tenniswand beschafft, die das „Einschlagen“ hervorragend begleitet. Ob Schläge mit Wucht oder behutsam geübt werden, der Ball kommt „schlagfertig“ zurück. Da nur jeweils 2 Spieler auf den Platz dürfen, könnte ein Dritter oder ein Vereinsmitglied individuell nach eigener Zeiteinteilung diese Wand nutzen und sich vorbereiten.

Darüber hinaus hat der Sportwart gemeinsam mit dem Trainer einen Plan entwickelt, um den Mannschaftsspieler und weiteren Interessierten unter Beachtung der Hygienebestimmungen Trainingsmöglichkeiten anzubieten. Wer davon Gebrauch machen möchte, bitte deim Sportwart melden.

Ebenfalls wird vom Vorstand positiv bewertet, dass der Verein aufgrund der Corona-Einschränkungen bisher noch keine Mitglieder verloren hat, sondern sich über einen Zuwachs von Neumitgliedern freuen kann.

Der Vorstand macht seinen Mitgliedern mit Optimismus Hoffnung auf einen Neustart des gewohnten Miteinanders. Als Hinweis gilt aber weiterhin die Einhaltung der Hygieneregeln und die Benutzung der ausgelegten Listen und vorgehaltenen Desinfektionsmittel, um im Bedarfsfall einer Corona-Ansteckung Infektionsketten nachvollziehen zu können.

Der Vorstand wird über mögliche Lockerungen oder sonstige Veränderungen mit Infoschreiben und über unsere Internetseite schnellstens informieren.

3. Info 2021

Liebe Tennisfreundinnen und – freunde,

heute kommt die 3. Info über die anhaltenden  Auswirkungen der  “Corona-Pandemie” auf unser Vereinsleben.

Mittlerweile sind die Plätze auch Dank der Hilfe einiger Vereinsmitglieder, die ihren Arbeitseinsatz natürlich unter “Corona” Bestimmungen geleistet haben,  vorbereitet und werden am 24.04.2021 final zur Nutzung fertiggestellt. Soweit läuft alles nach Plan.

Nach Informationen des TNB ist das Tennissspielen auch weiterhin möglich, allerdings wie bisher nur Einzel – Matches, es sei denn, bei Doppelpaarungen kommen beide Paare aus je einem Haushalt! Wir bitten Euch auch zukünftig, bei Nutzung der Anlage die im Eingang des Clubhauses ausliegende Liste auszufüllen und die ausliegenden Hygienebestimmungen zu beachten.

Der Vorstand hat sich in seiner Sitzung am 07.04.2021 über die bevorstehenden Terminplanungen und ihre Durchführung abgestimmt. Da wir leider kein Ende der aktuellen Einschränkungen absehen können, gilt folgende Regelung:

  1. Die traditionelle Saisoneröffnung am 25.04.2021 sagen wir ersatzlos ab.
  2. Am 1. geplanten Stammtisch am 26.05.2021 halten wir zunächst noch fest und hoffen, dass wir zu diesem Zeitpunkt wieder eine Veranstaltung zur Pflege der Gemeinschaft durchführen können.
  3. Der Sportwart wird für die Mannschaftsspieler Möglichkeiten des Trainings (Punktspiele beginnen nach Vorgabe TNB Ende Mai!) organisieren und anbieten. Die Punktspielplanungen sind über unsere Webseite (Sportliches, Link Spielbetrieb) nachzulesen.
  4. Die Meldungen für die Planung der “Donnerstagsrunde” sind im Umlauf und werden nach Eingang der Wünsche fertiggestellt. 
  5. Ansonsten sind die “offenen Termine” unter Beachtung der Bestimmungen freigegeben.                                                                     

Wie bereits in den vergangenen Jahren bekommt Ihr zu allen Veranstaltungen oder Absagen/Veränderungen rechtzeitig vorher die detailierte Informationen! Wir werden Euch auch zukünftig zeitnah informieren.

Wir blicken weiterhin optimistisch in das Jahr 2021 und wünschen uns allen viel Gesundheit und alles Gute.

In diesem Sinne und mit sportlichen Grüßen

Euer Vorstand

2. Info 2021

Liebe Tennisfreundinnen und – freunde,

heute senden wir die 2. Info über die anhaltenden  Auswirkungen der  “Corona-Pandemie” auf das Vereinsleben.

Vorab die Info, dass die Plätze aufbereitet sind und ab Ende April benutzt werden können. Auch die Infos aus dem TNB lassen das Tennisspielen zu, allerdings wie bisher nur 2 Haushalte, also überwiegend Einzel.         

Der Vorstand hat sich in seiner Sitzung am 09.03.2021 über die anstehenden Terminplanungen und ihre Durchführung abgestimmt. Leider setzen sich die Einschränkungen fort und zwingen dazu, entsprechende Reaktionen zu veranlassen                                                                           

In der 1. Info aus dem Januar 2021 haben wir die Terminplanung 2021 als Anlage zugesandt.                                                                                 

Danach steht als nächster Termin die Jahreshauptversammlung 2021 am 25.03. auf dem Programm, die hiermit abgesagt. Wir werden versuchen, sie im Juni oder Juli nachzuholen, vielleicht auch als “Open Air” Veranstaltung. Die Einladung dazu erfolgt wie immer zeitgerecht.

Für den Monat April war der Trainingsaufenthalt in Kärnten geplant, der hiermit leider auch abgesagt werden muss. Nach fernmündlicher Rücksprache mit dem Hotel ist ohnehin noch nicht sicher, ob das Hotel öffnen kann. Die angemeldeten Sportfreunde erhalten eine separate Information!

Weiterhin ist ja – wie immer – am letzten Sonntag im Monat April, also am 25.04.2021, die Saisoneröffnung geplant. Wir werden zunächst an der Durchführung festhalten. Vielleicht können wir zu diesem Zeitpunkt unter Berücksichtigung der dann hoffentlich gelockerten Hygieneregeln die Eröffnung durchführen, damit wir uns alle mal wieder persönlich treffen und klönen können. Es gibt sicherlich viel zu erzählen. Wenn nicht, wird der Vorstand wie im Jahr 2020 eine “symbolische” Eröffnung veranstalten.
Für alle weiteren Termine werden wir Euch wieder zeitgerecht informieren.Wie bereits in den vergangenen Jahren auch bekommt Ihr zu allen Veranstaltungen oder Absagen/Veränderungen rechtzeitig vorher die detailierte Informationen!

Wir blicken weiterhin optimistisch in das Jahr 2021 und wünschen uns allen viel Gesundheit und alles Gute.

In diesem Sinne und mit sportlichen Grüßen

der Vorstand

2021 – 1. Info

Liebe Tennisfreundinnen und – Freunde,

nachdem Ihr hoffentlich alle gut in das Jahr 2021 gekommen seid und den Jahreswechsel -genau wie wir – mit der Hoffnung verbunden habt, dass das Jahr 2021 hoffentlich entspannter verläuft als das “alte”, wollen wir Euch heute mit der 1. Info 2021 über die geplanten Aktivitäten informieren.

Wir nehmen Bezug auf unsere 10. “Corona-Info” vom 30.10.2020, in der wir bereits auf bestimmte Terminplanungen hingewiesen hatten.

Der Vorstand hat sich auf dieser Grundlage am 18.01.2021 in einer Videokonferenz über die Aktivitäten des kommenden Jahres erneut ausgetauscht und abgestimmt.

Uns ist schon bewußt, dass wir aktuell noch keine konkreten Vorstellungen über eine Durchführung entwickeln können, sind aber der Auffassung, dass wir zumindest analog der üblichen Verfahrensweise in unserem Verein planen müssen. Wir meinen, absagen ist dann einfacher als mit einer neuen Planung zu beginnen.

Daher kommt jetzt schon die erste Absage. Es war ja zu erwarten, dass der “Lock-Down” bis Mitte Februar 2021 verlängert werden soll, so dass wir unsere erste jährliche Veranstaltung, das traditionelle Boßeln am 14.02.2021 absagen.

Die Aufbereitung der Tennisplätze ist beauftragt und wird zur Saisoneröffnung fertiggestellt sein!

Die geplanten Termine 2021 findet Ihr im Terminkalender! Wie immer erhaltet Ihr rechtzeitig vor der geplanten Veranstaltung eine gezielte Info.

So, das war’s mit der 1. Info. Wir werden Euch auch weiterhin über Email mit den aktuellen Entwicklungen für unseren Verein und unseren Sport einschl. möglicher Absagen informieren.

Bleibt alle gesund und optimistisch!

Mit sportlichen Grüßen Euer Vorstand

Frohe Weihnachten

Rückblickend auf ein mit vielen Entbehrungen versehenes Jahr 2020 wünscht der Vorstand des TC Everloh all seinen Mitgliedern ein besonderes besinnliches Weihnachtsfest und für 2021 viel Glück, Gesundheit und Fitness, damit Ihr dem TC weiterhin sportlich aktiv verbunden bleibt.

Gleichzeitig hoffen wir alle auf ein 2021, in dem wir wieder neben den sportlichen auch wieder mehr Geselligkeiten in unseren gewohnten gemeinschaftlichen Abläufen anbieten und ausrichten können.

Bleibt alle gesund!

Der Vorstand